Tag Archive: blog


Da auf dem Freehoster ein Weiterkommen mit dem WordPress-Blogsystem aufgrund der 32 MB-Speichergrenze nicht mehr möglich war, habe ich mich dazu entschlossen, nach WordPress.com umzuziehen. Der größte Vorteil liegt darin, dass das Blogsystem dank dem hauseigenen Hoster auf dem aktuellsten Stand ist. Meine Adresse lautet daher nun jayleferms.wordpress.com .

Mein kleiner Bruder macht aktuell eine Umfrage über Küchen und deren Armaturen. Die ganze Aktion ist völlig anonym, lediglich am Ende wird eine Emailadresse zur Teilnahme an einem Gewinnspiel gezeigt.

Bitte mitmachen und ehrlich beantworten! -> http://snipurl.com/befragungkuechenkauf

Lange ist es her, da gab es keine Updates mehr (toller Reim), mein Blog war irgendwie hinüber, es fehlte die Zeit, ihn zu reparieren (ihr kennt es ja, „real life“ ;)) und jetzt endlich nach langer, langer Zeit habe ich mich wieder dazu gerungen, mich um mein gutes altes Schätzchen zu kümmern.

Was ist passiert? Naja, einiges: zwei Geburtstage, neuer Job, neue Wohnung, neuer Nachname (Freundin 2.0 -> Ehefrau 1.0) und neues Spielzeug (Juhuu, eine Wii). Aber immer noch der alte, verrückte Knabe. 🙂

Ich möchte vor allem erstmal meiner Frau danken, dass Sie soviel Geduld mit mir aufbringt und mich in jeglicher Hinsicht unterstützt. (I love you, darlin) Außerdem möchte ich den Leuten danken, die sich hin und wieder mal auf meine Seite verirren und sich gefragt haben „Watt treibt der Kerl eigentlich bloß?“.

Also seid gespannt auf neue Dinge aus der Welt der Bits und Bytes! 😉

Euer Jay

Mein Lieblingsexchefredakteur aus den guten alten PC Player-Zeiten und Übersetzer der guten alten Monkey Island-Spiele (Privatperson Boris Schneider-Johne) hat den meiner Meinung nach besten Kommentar zum Amoklauf in Winnenden abgegeben:

“Verbietet weitgehend Waffen, verbietet Tatort, CSI und Cobra 11 im deutschen Fernsehen und Torture-Porn im Kino und auf DVD, schränkt die Pressefreiheit bei Gefahr von Nachahmungstaten ein, sperrt das Internet in Deutschland radikal ab und dann kommt noch mal wieder und verschärft dann den härtesten Jugendschutz bei Spielen in Europa nochmal weiter. Vorher lohnt es sich nicht.“

Den gesamten Kommentar findet ihr auf dreisechzig.net. Bitte jedem zu verstehen geben und denen, die es immer noch nicht verstanden haben sollten, einen Denkanstoß dazu geben. Danke Boris!

Um zuerst die Gerüchte zunichte zu machen, warum hier nichts passiert: ich lebe noch und ja, es tut mir leid, ich hatte in den letzten Wochen kaum Zeit mich um meinen Blog zu kümmern. Das lag unter anderem an der Tatsache, dass ich vor einer Woche ein Jahr älter geworden bin. Zu meiner Überraschung schenkte mir meine Freundin ein Nintendo Entertainment System Super Set, was in mir sehr viele Kindheitserinnerungen geweckt hat. Den nachfolgenden Werbeclip hab ich früher immer wieder genossen:

Letzten Samstag habe ich dann im kleinen Kreis meinen B-Day nachgefeiert, und es ging weiter: Zwei meiner Freunde schenkten mir 8 (!) NES-Spiele, u.a. Super Mario Bros 2, 3. Meine Freundin muss in der nächsten Zeit erstmal leiden. *grins*

Ich möchte nochmal an dieser Stelle allen danken, die meinen B-Day mit mir nachgefeiert haben. Über Eure Geschenke habe ich mich riesiggefreut, umso mehr, dass ihr da wart. Ich hoffe, ihr hattet mindestens genauso viel Spaß wie ich. 😉

Für die Leserschaft: Stay tuned, es kommen wieder mehr Neuigkeiten! 🙂

Hallo Welt zum 2ten!

Herzlich Willkommen zu meinem zweiten Anlaufs meines Blogs. Mein bisheriger Provider free-web-hosting.biz hat sich leider sang und klanglos verabschiedet und alle meine mühsam eingetragenen Infos und Beiträge mit in den Tod gerissen. Auf der Suche nach einem ordentlichen freien Webspace-Provider bin ich auf kilu.de gestossen, und nach ein paar Anläufen ist mein Blog in einer neuen Frische wieder verfügbar! 🙂

Ich werde allerdings alle alten Informationen, die ich in der letzten Zeit eingetragen habe, nach und nach (und sofern ich meine Quellen wiederfinde) wieder veröffentlichen. So please be patient, it could take a while. 😉